News & Blog

flexibar1

Schwing dich fit

Mit Iris Jan­kow­ski konn­ten wir eine neue Fit­ness­in­struk­to­rin ge­win­nen, die die Kurs­teil­neh­men­den mit dem schwin­gen­den Stab zum Schwit­zen bringt. Die aus­ge­bil­de­te Group­fit­ness- und Er­näh­rungs­trai­ne­rin ist ein aus­ge­spro­che­ner Be­we­gungs­mensch. Wenn sie nicht am un­ter­rich­ten ist, er­kun­det sie gerne die Natur, läuft einen Ma­ra­thon oder schwimmt im See. Seit 2005 un­ter­rich­tet sie Group­fit­ness­kur­se. Die Aus­bil­dung zur Fle­xi­bar-Trai­ne­rin hat sie 2009 er­folg­reich ab­ge­schlos­sen. Sie ist auch spe­zia­li­siert in Rücken­fit­ness und als Me­ta­bo­lic-Coach tätig.

Bei den Flexi-Bar-Trai­nings wer­den Ele­men­te aus Pila­tes und Yoga mit der Schwin­gung des Flexi-Bar kom­bi­niert, so­dass ge­schmei­di­ge und doch in­ten­si­ve Be­we­gungs­ab­läu­fe ent­ste­hen.

Das Trai­ning bein­hal­tet immer Kraft, Aus­dau­er und Koor­di­na­ti­on. Jede Übung des Wor­k­outs wird 60 bis 90 Se­kun­den lang durch­ge­führt. Der Flexi-Bar wird mit einer kur­z­en Be­we­gung in Schwin­gung ge­bracht und an­sch­lies­send durch kurze Im­pul­se am Schwin­gen ge­hal­ten. Dabei wirkt die Schwin­gung auf die Tie­fen­mus­ku­la­tur. Be­son­ders pas­send für Pro­ble­me im Rücken und Hüft­be­reich, mus­ku­lä­re Dys­ba­lan­cen, Ge­len­kar­thro­sen, Schwan­ger­schafts­rück­bil­dung, An­kur­be­lung des Stoff­wech­sels, Fes­ti­gung des Bin­de­ge­we­bes und ver­bes­ser­te Sau­er­stoff­zu­fuhr für eine schnel­le­re Re­ge­ne­ra­ti­on.

Alle Kurs­da­ten und Prei­se di­rekt bei der Kurs­lei­te­rin Iris Jan­koswki.

Hier ein You­tu­be-Spot der Er­fin­de­rin des Flexi-Bars:

Zurück zur Übersicht

Das könnte Sie auch noch interessieren

Diese Jungs schwimmen gerne bei Adam

Sportarena-Betrieb

mehr lesen
Synchronschwimm Duett

Synchronschwimmerinnen chrampfen für Olympia in der Sportarena

mehr lesen

Synchronschwimmen für Anfänger

mehr lesen